Alle Folgen von Risen 2: Dark Waters

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 31: Auf nach Puerto Isabella

Noch immer hechten wir über die Insel der Neuen Welt, um ständig irgendwelche Aufgaben für irgendwelche Leute so erledigen - sei es für die Piraten, sei es für die anderen Piraten, für die Wilden oder für die Inquisition.21

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 32: Stützpunkt der Inquisiton

Auf der Insel tummeln sich nicht nur freundliche Wilde mit schnieken Mädels, die halb nackt um ein Feuer tanzen, sondern auch die hochzivilisierte Inquisition, die Sklaven hält und aus feisten, alten Männern besteht. Da fällt die Wahl schwer.14

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 33: Du feistes Schwein!

Wir befinden uns tief in Isabella. Isabella an sich ist sehr schön, doch wir werden hier wohl eher nicht unsere Zelte aufschlagen. Nur mal kurz durch, alles kennen lernen, alles anschauen, alles mitnehmen, dann bloß wieder raus.23

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 34: Freier Tag in Isabella

Wir befinden uns noch immer tief inmitten von Isabella. Nicht etwa, weil es hier so schön ist, sondern nur ganz notgedrungen. Immerhin haben wir noch nicht alles ausgelotet und angeschaut - und wir wollen ja sorgfältig vorgehen.21

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 35: Legendäres Frachtgut

Bei Spielen einfach alles mitzunehmen ist eine prima Sache - und das ist durchaus wörtlich zu verstehen. Heute sammeln wir bei Risen 2 wie bereits schon zuvor die ganze Zeit wahllos Frachtgut am Strand - doch das Karma lacht uns zu.17

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 36: Kleider machen Beute

Als Nackedei hat man es generell eher schwer - im Sommer der Brand, im Herbst die Mücken, im Winter die Frostbeulen, im Frühling die Frauen, die einem ständig am Body kleben. Da muss man einfach auch mal Abhilfe schaffen.30

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 37: Tahana im Knast der Gucho

Knastzellen sind wie ein roter Faden, der sich durch die Inseln zieht. Ob in der Alten Welt, in der Neuen Welt oder wo auch immer - und immer handelt es sich dabei um eine einzelne Zelle für eine einzelne Person.33

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 38: Featuring Alligator1024

Breites Lächeln, spitze Zähnchen und ein riesiges Klappmaul, darauf erpicht, uns bei lebendigem Leibe zu verspeisen. Wenn überhaupt ein Tier stellvertretend für den Beruf des Versicherungsvertreters ist, dann ist es wohl das Krokodil.24

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 39: Entscheidungen, Entscheidungen

So langsam rückt sie doch näher, die Qual der Wahl: entscheiden wir uns für die feierfreudigen, freundlichen und größtenteils unbekleideten Wilden mit den schmucken, halbnackten Damen? Oder für die fette, alte Inquisition? Hmmm. Tjaaaaa.63

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 40: Der Molukken-Kumpel

Bei aller Liebe, aber es geht einfach nicht. Verbünden mit der Inquisition, einem Verein aus überheblichen, arroganten, fetten, alten Männern, die die Eingeborenen versklaven und ständig nur Mist bauen? Nee. Nicht mal für Musketen.150

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 41: Der Segen der Ahnen

Sich Regen bringt Segen. Sich Auf-Regen natürlich auch, so dass wir dank Patty unfassbar gesegnet sind. Zum Beispiel mit einem fantastischen Aussehen. Und Charme. Aber beides wird uns bei den Urahnen der Shaganumbi nichts nützen.28

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 42: Im Körper von Langfinger-Jim

Sich im Körper eines anderen zu befinden lässt sich auf mehrere Arten und Weisen bewerkstelligen. Einige davon wollen wir hier lieber nicht erwähnen, andere währen zum Beispiel das Anziehen fremder, zuvor geleerter Körperhüllen.10

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 43: Die Ruhe vor dem…

Wer den Wind sät, wird sich früher oder später eine flotte Brise einfangen, so weiß der Volksmund. Und da der Volksmund laut Shaganumbi die Sprache der Ahnen ist, muss es ja einfach stimmen. Und inzwischen haben wir eine Menge Wind gesät.29

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 48: Bestien, Buben, Sabotage

Noch immer stecken wir tief in Sebastianos Körper und... moment, das klingt wieder total falsch. Natürlich ist die Seelenwanderung des Voodoo gemeint, denn noch immer haben wir den fetten Körper Sebastianos übernommen.19

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 49: Auf zu Alten Ufern

Es ist an der Zeit, das Schiffchen zu kapern. So lasset uns also endlich die Black Betty besteigen. Das Kroko und die ganzen anderen versteckten Schätze können wir sicherlich auch später noch besorgen, jetzt erstmal Segel setzen.15

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play von Risen 2: Dark Waters wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Mit dem Feed von Risen 2: Dark Waters keine Folge mehr verpassen.