Alle Folgen von Risen 2: Dark Waters

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 50: Die Reste von Caldera

Der Hohe Rat plant ein Friedensangebot von Mara zu akzeptieren. War ja klar, dass die Inquisition so feige wie dumm ist. Als ob Mara Interesse an einem Bündnis hätte - wenn es nach ihr ginge, wäre die Inquisition jetzt schon Asche.17

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 52: Antigua, Heimat der Piraten

Sapperlot! Mauregato hat also keine Lust, eine gepflegte Unterhaltung unter Herren mit uns zu führen. Dieser Unhold, dieser ungehobelte. Warum mag das wohl nur sein? Dabei sind wir höchst gentlemännig und voller Manierlichkeiten. Schade.17

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 54: Beim Klabautermann!

Ohne den Rückweg zu kennen, verschlägt es uns nun weiter ins Landesinnere der Pirateninsel. Gleich im nächsten Fluss lauert auch schon ein weiteres Kroko - ein untrügbares Zeichen dafür, wie leicht wir es hier haben werden.14

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 55: Träge Träger

Am Strand von Antigua sammeln wir weiter Ruhmespunkte. Im Kampf gegen die Riesenkrabben und Sandteufelchen schlagen wir uns erstaunlich gut.26

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 56: Slayne interessiert’s!

Auf den Wegen der Insel treffen wir Bill. Bill ist hier scheinbar sowas wie eine Art Leib- und Lebenswächter. Er warnt uns eindringlich vor dem Hinterland - also vor genau jenem Hinterland, wo wir eben schon durch die Gegend geschnetzelt haben.16

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 57: Ein Ort voller Probleme

Es gibt Orte, da will man nicht sein. Orte, wo Probleme an jeder nur erdenklichen Ecke lauern. Wie zum Beispiel das Internet. Oder das Leben so im allgemeinen. Aber auch das Piratennest hier in Antigua ist so eine Ortschaft.12

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 59: Alvarez, Anführer der Piraten

Langsam aber sicher sollten wir mal wieder von der Insel verschwinden, doch dafür müssen wir den Krams für Slayne besorgen. Ein paar lausige Fischfässer haben wir immerhin bereits.13

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 60: Scheißduell mit Donovan

Schießen ist in Risen 2 eine super Sache. Bei Feinden geht's des Öfteren mal daneben, im Schießduell hingegen wirds pervers schwer, verfügt man nicht über die passenden Skills. Verfügen wir übrigens nicht. Wird also gaaaaanz, ganz toll.11

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 61: Instant Need auf Kanonen

Wir drücken uns weiter höchst erfolgreich vor dem Schießduell mit Donovan. Acht Treffer müssen wir landen, maximal schaffen wir aber höchstens mal fünf. Vielleicht kann Patty uns weiterhelfen.17

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 62: Zwischenstopp auf Takarigua

Nun sind wir also zurück auf Takarigua - der kleinen Insel, auf welcher "damals" das eigentliche Abenteuer begann. Von Booze haben wir uns bereits das Okay für eine Ladung Rum geholt, die wir nun nach Antigua schippern müssen.20

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 63: Die Insel der Toten

Unter tosendem Gelächter von der liebreizenden Patty McMiststück haben wir uns mühsam die blutigen, pfeilspitzen Holzspeere aus dem Rücken gezogen und können nun weiter zum Schatz von Pete vordringen.14

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 64: Antigua Ahoi!

Tao hat uns also ins Totenreich gelassen, damit wir uns unseren eigenen Todestrank brauen können. Scheint aber nicht allzu gemütlich hier unten zu sein. Direkt attackieren uns einige eingeborene Krieger. Oh. Nice. Das sind also Untote.25

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 65: Von Kanonen und Schlampen

Zurück bei Schmied Wilson offenbaren wir ihm unser Gespräch mit der.. äh.. gewerbsmäßig tüchtigen Grace, welcher sein Herz gehört. Leider hätte er wohl mehr Chancen, wenn besagtes Herz aus Gold wäre.9

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 66: Wahre Piratenehre

Den Mini-Wettkampf mit Morgan haben wir erfolgreich abgeschlossen, so dass er dem guten Herrn Slayne fortan als Steuermann auf seiner Schaluppe zur Seite stehen wird. Hervorragend. Und die Kanonen scheinen wohl auch da zu sein.14

Let's Play Risen 2: Dark Waters

Folge 67: Allerhand Tand am Strand

Draußen ist es dunkel. Die Wellen peitschen gegen die Felsen der Bucht und der Mondschein erhellt das Versunkene Volk. Mit gezücktem Schwert gehen wir auf gleich drei Versunkene los.25

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play von Risen 2: Dark Waters wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Mit dem Feed von Risen 2: Dark Waters keine Folge mehr verpassen.